Nordic Walking

Nordic Walking gehört zu den Ausdauersportarten und wird durch das Benutzen von zwei Stöcken beim Gehen durchgeführt. Generell ist Nordic Walking für viele verschiedene Alters- und Personengruppen geeignet. Der Beginn des Sports reicht bis in die 1930er Jahre zurück, heutzutage ist die Sportart allgegenwärtig.

Für wen ist Nordic Walking geeignet?

Nordic Walking kann generell von jeder Altersgruppe erlernt werden. Denn Tempo und körperliche Anstrengung können individuell an Alter und Trainingsstand angepasst werden. Nordic Walking kann spielend einfach erlernt werden und ist daher nicht nur für Sportler, sondern auch für "Couch-Potatoes" interessant. Mit Nordic Walking können sich vor allem Personen, die bisher wenig Sport getrieben haben oder sogar generell unter Bewegungsmangel leiden, wieder in Form bringen. Das Training ist nicht sehr anstrengend, aber dennoch effektiv: Verspannungen werden gelöst, die Muskeln betätigt, der Fettabbau gefördert, der Stoffwechsel verbessert und das allgemeine Wohlbefinden steigt rapide an. Durch die Verwendung von Oberkörper und Armen während des Trainings werden beim Nordic Walking außerdem Schultern, Nacken und Arme besser durchblutet als normal.

Warum sollte Nordic Walking gerade von Nicht-Sportlern durchgeführt werden?

Nicht-Sportler besitzen im Regelfall einen schlechten körperlichen Zustand. Viele Sportarten überfordern Anfänger, da diese nicht die nötige Kondition und Muskelmasse besitzen, um den Belastungen standzuhalten. Mit Nordic Walking kann der Einstieg in andere Sportarten gefunden werden, denn Kondition und Muskelmasse können langsam aufgebaut und verbessert werden. So besitzt Nordic Walking den Vorteil, dass der Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent höher als bei anderen Sportarten mit der gleichen Geschwindigkeit ausfällt. Beim Nordic Walking wird ein Großteil der Skelettmuskultur eingesetzt, weshalb das Risiko, an Osteoporose zu erkranken, deutlich gesenkt wird. Das Herz-Kreislaufsystem wird verbessert, der Blutdruck reguliert sich, Stress wird abgebaut und das Immunsystem wird nachhaltig gestärkt.

Sportliche Aktivität für Jung und Alt

Egal ob 15 oder 70: Nordic Walking eignet sich für jede Altersklasse. Besonders vorteilhaft ist die Tatsache, dass das Training an die persönlichen körperlichen Bedürfnisse angepasst werden kann. Während der 70-Jährige das Nordic Walking schon fast zum Spaziergang werden lassen kann, können die Energiereserven des 15-Jährigen mit Schwung und Ehrgeiz schnell zum Schwinden gebracht werden. Egal in welchem Alter Nordic Walking ausgeübt wird, dieses verbessert das körperliche Wohlbefinden und trägt zu einer gesunden Lebensweise bei. Beim Nordic Walking verlieren die Teilnehmer nicht so schnell die Lust, da der Sport nicht sehr anstrengend, aber dennoch effektiv ist. Wer Nordic Walking mindestens drei Mal pro Woche ausübt und sich richtig ernährt, kann mit einer schnellen Reduktion überflüssiger Pfunde rechnen.

Medizinische Aspekte von Nordic Walking

Nordic Walking kann gerade deshalb von jedem durchgeführt werden, weil es medizinisch keine Risiken birgt. Im Vergleich zu Sportarten wie Joggen, Tennis oder Badminton werden die Gelenke beim Nordic Walking wesentlich weniger belastet. Dies ist insbesondere für solche Personen von Interesse, die schon gesundheitliche Probleme haben. Anfänger und Übergewichtige können anfangs ein langsameres Tempo anschlagen und das Training ganz nach ihrem Bedarf ausrichten. Mit steigender Kondition kann allerdings auch recht schnell ins Schwitzen gekommen werden. Egal welcher Altersgruppe man angehört: besonders wichtig ist, dass nicht bis zur völligen Erschöpfung trainiert wird.

Nordic Walking im Wandel der Zeit

Während Nordic Walking von vielen jüngeren Personen als langweilige Sportart empfunden wird, ist diese bei älteren Personen sehr angesehen. Viele Menschen erkennen die vielseitigen Vorteile des Nordic Walking. Neben gesundheitlicher und körperlicher Verbesserung steht vor allem die Verbindung zwischen Natur und Sport im Vordergrund. Nordic Walking wird größtenteils im Freien ausgeübt und kann sowohl im Wald als auch auf Wander- und Radwegen erfolgen. Nordic Walking macht vor allem in Gruppen Spaß und kann als Vereins- oder Teamsportart überzeugend abschneiden. Nordic Walking ist also eine Gemeinschafts-Sportart, welche sowohl jüngere als auch ältere Personen miteinander vereinen kann.

Nordic Walking: der passende Sport für Sie?

Wenn Sie sich fragen, ob Nordic Walking auch für Sie geeignet ist, können Sie sich diese Frage ganz einfach mit "Ja" beantworten. Probieren Sie das Laufen mit den Nordic-Walking-Stöcken einfach aus und Sie werden bemerken, dass die scheinbar langweilige Sportart viele positive Seiten besitzt und auf Dauer enorm viel Spaß machen kann. Die gesundheitlichen und körperlichen Auswirkungen werden ebenfalls nicht lange auf sich warten lassen. Viele Personen haben Nordic Walking einmal ausprobiert und nicht mehr aufgehört. Und wenn Sie eine Couch-Potatoe sind oder ganz einfach längere Zeit keinen Sport mehr gemacht haben, ist Nordic Walking ebenfalls die richtige Sportart. Mit dieser Sportart können Sie den Einstieg in sportliche Betätigungen finden und Ihre Kondition langsam aber sicher wieder aufbauen!

Weitere Informationen zu Nordic Walking




Copyright 2014 Nordic Walking de

Nordic Walking

Nordic Walking Technik

Häufigste Fehler

Nordic Walking Stöcke

Nordic Walking Schuhe

Sportbekleidung

Ausdauertraining

Kontakt – Impressum